06.02.2013

Die FDP Oberdiessbach nominiert Hans Rudolf Vogt und lehnt Tempo-30-Zonen ab

Die FDP Oberdiessbach hat Hans Rudolf Vogt für die Wiederwahl als Gemeindepräsident nominiert. Die Partei lehnt die geplanten Tempo-30-Zonen ab.

Die Parteiversammlung der FDP wurde über die bevorstehenden Gemeindewahlen informiert. Die Partei schreibt: "Die FDP Oberdiessbach ist in der glücklichen Lage, dass sich der amtierende Gemeindepräsident Hans Rudolf Vogt für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stellt."

Anfangs Sommer 2013 willl die FDP die übrigen Kandidaten nominiert, mit welchen die Partei laut der Medienmitteilung den vor vier Jahren verlorenen Sitz im Gemeinderat zurückgewinnen will.

An der Parteiversammlung wurden nebst den statutarischen Geschäften die Vorlage „Tempo-30-Zonen in Oberdiessbach “ intensiv diskutiert. Die Parteiversammlung lehnt die Vorlage grossmehrheitlich ab.

Die Vorlage kommt am 11. März vor die Gemeindeversammlung.

© by FDP-Oberdiessbach | Designed by CompuTech Informatik AG